Turmuhren der Renaissance

Turmuhr Ende 17. Jh., Bayrischer Wald

Typ: Turmuhr  

Bauzeit/Stil: Ende 17. Jahrhundert, Renaissance
Herkunft: Bayrischer Wald
Hemmung: Spindelhemmung mit starrem
Kurzpendel
Schlagwerk: volle Stunde mit innenverzahnter Schloßscheibe
Gestell: offen, prismatisch, hintereinander, Pfeiler- und Lagerbandbekrönung, die Spindelbrücke mit Rollwerk;
Gestellmaße B/H/T: 39,5 x 60,5 x 72cm
Räder: vierachsig gespeicht,
Spindelradspeichen profiliert
Material: Schmiedeeisen
Änderungen: keine, zur Gänze original

Turmuhr – Zeigerwerk, 2. Hälfte 17. Jahrhundert

Typ: Zeigerwerkverteiler für
3 Zifferblätter
 

 

 

Bauzeit/Stil: Ende 17. Jahrhundert, Renaissance
Herkunft: Bayrischer Wald
Gestell: offen, prismatisch, Pfeilerbekrönung mit schmalem, nach innen gedrehtem Rollwerk;
Gestellmaße B/H/T: 39,5 x 60,5 x 72cm
Räder: vierachsig gespeicht
Material: Schmiedeeisen
Änderungen: keine, zur Gänze original
Änderungen: das Zeigerwerk gehört zur Turmuhr aus dem Bayrischen Wald,
Ende 17. Jahrhundert

Giebeluhr Ende 17. Jh., Südsteiermark

Typ: Giebeluhr  

Bauzeit/Stil: Ende 17. Jahrhundert, Frühbarock
Herkunft: Südsteiermark
Hemmung: Spindelhemmung mit isochronem Pendel
Schlagwerk: volle Stunde auf innenverzahnter Schloßscheibe, doppelte Herzscheibe
Gestell: offen, prismatisch – nebeneinander, Pfeiler mit kleinem Rollwerk;
Gestellmaße B/H/T: 37,5 x 23 x 12cm
Räder: vierachsig gespeicht, die Speichen teilweise verschliffen
Material: Schmiedeeisen
Änderungen: keine, zur Gänze original, Schloßscheibe fehlt

Turmuhr datiert 1682, Oststeiermark

Typ: Kleine Turmuhr  

Bauzeit/Stil: datiert und bezeichnet 16-F-H-82
(Franciscus Huemer, Graz), Renaissance
Herkunft: Schloß Aichberg, Oststeiermark
Hemmung: Spindelhemmung mit starrem Pendel
Schlagwerk: volle Stunde mit loser Warnung auf innenverzahnter Schloßscheibe
Gestell: offen, prismatisch – hintereinander, Pfeilerbänder mit einfachem, zartem, original rot gefasstem Rollwerk.
Gestellmaße B/H/T: 27,0 x 52,5/63,5 x 60cm
Räder: vierachsig gespeicht
Material: Schmiedeeisen
Gewichte: Gehwerk, Kanonenkugel aus Granit, bez. „9z“
Änderungen: ursprünglich Spindelhemmung mit Waag, Umbau auf Spindelhemmung unter weitgehender Verwendung originaler Teile

Turmuhr 17. Jahrhundert, Niederösterreich

Typ: Hausuhr

 

Bauzeit/Stil: Anfang 17.  Jh., gotisch/renaissance
Herkunft: südliches Niederösterreich
Hemmung: Spindelhemmung mit starrem Pendel
Schlagwerk: volle Stunde mit innenliegender Seilhebelwelle und innenverzahnte Schloßscheibe mit außenliegendem Windfang
Gestell: offen, prismatisch-hintereinander, schräg stehende Eckpfeiler  mit kleinem einfachen Rollwerk
Maße B/H/T:  21,5 x  45,5 x 20,5cm
Räder: 4-achsig gespeicht, Aufzug mit Schnurnuß
Material: Schmiedeeisen
Gewichte: – – –
Änderungen: ursprünglich Spindelhemmung mit Waag, Umbau auf Spindelhemmung Ende 17.Jh.

 

Turmuhr 17. Jahrhundert, Oberösterreich

Typ: Hausuhr

 

Bauzeit/Stil: um 1600, Frührenaissance
Herkunft: Oberösterreich
Hemmung: Spindelhemmung mit starrem Pendel
Schlagwerk: volle Stunde mit innenverzahnter Schloßscheibe und innen liegendem, Windfangrahmen
Gestell: offen, prismatisch-hintereinander, schräg stehende Eckpfeiler  mit kleinem einfachen Rollwerk
Maße B/H/T:  24,5 x  43,0 x 30,5cm
Räder: 4-achsig gespeicht, Aufzug mit Kurbel auf Seiltrommel
Material: Schmiedeeisen
Gewichte: – – –
Änderungen: ursprünglich Spindelhemmung mit Waag, Umbau auf Spindelhemmung 2. H. 18..Jh..
An den Füßen und der Bekrönung der Eckpfeilern angenietetes einfaches Rollwerk, das Spindellager mit aufwendig geschmiedeter Lilie als Bekrönung.
Höhenverstellung der Pendellinse über Zahnstange mit Sperrfeder.