Bratenwender – 19. Jahrhundert

Federbrater Anfang 19. Jahrhundert, Südsteiermark

Typ: Federbrater

 

Bauzeit/Stil: Anfang 19. Jahrhundert, frühes
Industriezeitalter
Herkunft: Südoststeiermark
Antrieb/
Hemmung:
Federhaus mit Zahnkranz,
Windfang mit Schneckentrieb
Gestell: Flachrahmen auf 4 Füßen;
Maße B/H/T: 39,0×56,0x20,0cm
Räder: vierachsig gespeicht
Material: Schmiedeeisen, das Schneckenrad aus Messing
Änderungen: keine, Windfangfächer fehlen

Kleiner Federbrater Anfang 19. Jahrhundert, Wien

Typ: Federbratenwender
Bauzeit/Stil: Um 1800, frühes Biedermeier
Herkunft: Wien
Antrieb/
Hemmung:
Federhaus mit Zahnkranz, ringförmiger
Windfang mit Schneckentrieb,
Ablaufwarnung auf kleine Glocke
Gehäuße: Eisenblechgehäuse auf 3
geschmiedeten Füßen, tragbar mit
Klappdeckel
Maße: B/H/T – 16,5cm x 24 x 26cm
Räder: Messingguß gefräst, 4-achsig gespeicht
Material: Schmiedeeisen, das Schneckenrad aus Messing
Änderungen: keine, zur Gänze original